“Arizona Lady” erstrahlt in neuem Glanz

Vor fast genau 22 Jahren wurde unsere „Arizona Lady“ im Juni 1997 in den Farben von „Austrian Airlines“ lackiert. Auf Grund der Witterungseinflüsse war es notwendig, diese aufwendigen Restaurierungs- und Lackierarbeiten erneut durchzuführen. Ein weiterer Grund waren die Feierlichkeiten rund um 25 Jahre „1st Austrian DC-3 Dakota Club“ am 3. August 2019. Durch die Sanierung der Piste 33/15 am Salzburg Airport, gab es die Möglichkeit den „Hangar 2“ für diese Arbeiten zu nutzen. Bereits im März begannen die notwendigen Sanierungsarbeiten, die sich in Teilbereichen aufwendiger als ursprünglich geplant darstellten.

Doch unser „Technikteam“ rund um unseren technischen Leiter, Christian Schwendner, hatte immer einen Plan A, aber auch manchmal einen nötigen Plan B parat, um den Fertigstellungstermin Ende Mai im Auge zu behalten. Anlässlich des Clubabends am 17. Mai 2019 konnten sich die Clubmitglieder von den Restaurierungsarbeiten überzeugen. Dabei wurde die „Arizona Lady“ in Nebel gehüllt und effektvoll beleuchtet.

Am 27. Mai 2019 konnten dann die Hangar Tore geöffnet werden und das „Roll Out“ fand statt. Diese wichtigen Arbeiten waren somit geschafft und unser „Dank“ gilt vor allem dem Technikteam mit seinen fleißigen Helfern, dem Salzburg Airport für die Möglichkeit den Hangar 2 nutzen zu können, sowie der Austrian Airlines für die Unterstützung.

copyright © 1994-2020 First Austrian DC-3 Dakota Club
Top
Folgt uns auf Facebook:

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu analysieren, Google Analytics um Zugriffe und die Verwendung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen mit Google Analytics. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen